Fußballtradition aus der Skatstadt

MOTOR-TICKER


Mittwoch, 24 Mai 2017 11:21

Motor-Urgestein Rolf Lang verstorben

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Motor-Familie ist in tiefer Trauer. Mit Rolf Lang ist ein ehemaliger Spieler von Motor Altenburg zu DDR-Zeiten und ein langjähriger treuer Sportfreund im April 2017 verstorben, mit ihm geht gleichzeitig ein weiterer Teil Altenburger Fußballgeschichte. Dabei blicken wir auf eine schöne und wertvolle gemeinsame Zeit zurück.

 

Rolf „Ingo“ Lang, war seit 1950 Mitglied bei Motor Altenburg und gehörte zur Motor- Stammtischrunde von Klaus Oeler. Seine Spielerkarriere begann als Jugendlicher jedoch schon viel früher bei der SG Altenburg-Nord, dem Vorgängerverein der späteren BSG Motor Altenburg. In der damaligen Jungliga (U21) kickte Rolf mit Alep (Thiere, Manfred) bis 1950 und machte sogar ein Vorspiel zur Oberliga. Es folgte dann der Wechsel in die 2. Mannschaft und zeitweise war Rolf auch in der Sektionsleitung Fußball unseres Vereins tätig. Seit Mitte der 90er Jahre kam Rolf zum Motor-Stammtisch.

Der SV Motor Altenburg wünscht allen Angehörigen und Freunden viel Kraft in dieser schweren Zeit und drückt sein tiefes Mitgefühl aus. Wir werden Rolf für immer in Erinnerung behalten und danken ihm für sein geleistetes Engagement und viele gemeinsame Stunden.

Gelesen 1485 mal