Eingabehilfen öffnen

SV MOTOR ALTENBURG E.V.
Fußballtradition aus der Skatstadt

platzhalter

Vereinssplitter


Donnerstag, 06 August 2020 14:38

Trainingsauftakt mit drei Neuzugängen

geschrieben von Frank Ludewig
Artikel bewerten
(10 Stimmen)

Schwitzen für den Erfolg. Sondertrainingseinheit mit GROßER WIRKUNG

Der SV Motor Altenburg rüstet sich für die kommende Saison. Am Dienstagabend  versammelte Trainer Jan Hübner seine Mannschaft mit drei Neuzugängen zum offiziellen Trainingsauftakt in der Skatbank-Arena, begleitet vom sportlichen Leiter, Betreuer und Mitgliedern des Präsidiums.

 

In seiner ersten Ansprache nach der Sommerpause präsentierte Trainer Jan Hübner mit Norman Schote, Alexander Fischer und Moritz Bauer drei Neuzugänge die Motor weiterbringen und richtig guttun werden.

Für Norman Schote ist es der dritte Einsatz bei den Skatstädtern. Der erfahrene Keeper mit über 450 Spielen für Ronneburg, Motor und Roschütz in seinem Portfolio, stand schon 15/17 in der Thüringenliga und 18/19 in der Kreisklasse für Motor zwischen den Pfosten.

Mit Alexander Fischer (22) wechselt ein junger Mittelfeldspieler und Innenverteidiger vom SV Blau-Weiß Zechau-Kriebitzsch in die Skatstadt.

Das Trio wird komplettiert von Moritz Bauer, ein großgewachsener Stürmer der zuletzt beim SV Lok Altenburg zu Hause war.

Herzlich willkommen in der Motor-Familie und eine erfolgreiche Zeit.


Sondertrainingseinheit mit großer Wirkung

Wie ernst es Motor Altenburg damit meint die Kreisliga so schnell wie möglich hinter sich zu lassen, wurde jedem klar, der das Training am Mittwoch verfolgen konnte.

Coach Hübner hatte für seine Jungs eine Sondereinheit eingebaut, die es wirklich in sich hatte – die Fußbälle blieben diesmal in der Kabine. Unter fachmännischer Anleitung durchlief die Mannschaft ein sprichwörtlich atemberaubendes Krafttraining. Ziel der Übungen war es, neben der Ansteuerung der Muskulatur vor der Belastung, also dem Aufwärmen, vor allem die Kräftigung und Dehnung der Muskulatur. Dabei gingen die Jungs an ihre Grenzen, hatten in den 90 Minuten Intensivtraining aber auch viel Spaß.

Nach nur drei Trainingseinheiten bestreitet die Mannschaft nun am 8.8., 15 Uhr das erste Testspiel beim Kreisoberligisten SV 1924 Münchenbernsdorf.


Vorschau

15.08.2020 – 13 Uhr / Motor Altenburg II  - SV Roter Stern Altenburg
15.08.2020 – 15 Uhr / Motor Altenburg I – Bornaer SV
16.08.2020 -  14 Uhr / Frauen: SG Löbichau / Motor – SV Eiche Reichenbrand

Gelesen 1918 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 August 2020 17:24

Kontakt

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Di. 13-16 Uhr

Tel.: 03447 311236
Fax: 03447 507956
Mail: info@motor-altenburg.de

Besucherstatistiken

Gestern 176

Monat 817

Insgesamt 2111983

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

Integration durch Sport