Eingabehilfen öffnen

SV MOTOR ALTENBURG E.V.
Fußballtradition aus der Skatstadt

platzhalter

Vereinssplitter


Montag, 14 Februar 2022 15:40

Achtbar gegen Favoriten geschlagen

geschrieben von Frank Ludewig
Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Achtbar gegen Favoriten geschlagen Frank Ludewig

SV Motor Altenburg – SV Ehrenhain 0:4.

Vor gar nicht allzu langer Zeit lieferten sich beide Kontrahenten noch packende Derbys in der Verbandsliga Thüringen. Heute sind die Vorrausetzungen ganz andere, drei Klassen trennen beide Teams mittlerweile voneinander. Doch so einseitig wie erwartet, war das Testspiel am Ende nicht.

 

Die Gäste, die schon zwei Testspiele in den Knochen hatten, erwischten einen Traumstart. Nach zwei Eckballtoren von J. Lehmann und einem weiteren Treffer (D. Syhre) durch Ballverlust nach einem unglücklichen Abspielfehler, lag der SVE bereits früh mit 3:0 in Führung. Der Favorit spielte seine Erfahrung natürlich aus und bestrafte kleinste Fehler knallhart. Das Ehrenhainer Spiel bis dahin schnell und flüssig. Davor hatte Motor-Trainer J. Hübner sein Team vorab gewarnt, auch vor der Intensität der Zweikämpfe.

Motor musste den frühen Rückstand erstmal verarbeiten, das dauerte eine Weile. In den Zweikämpfen zeigten die Skatstädter allerdings wenig Scheu. Über Baur & Bauer links und auch rechts über den schnellen H. Egert, gelangen Motor hin und wieder einige Vorstöße in Ehrenhains Gefahrenzone, verpufften aber dort. Ein Drehschuss von M. Schöffmann und zwei Schussversuche von M. Bauer aus den Lauf heraus waren zumindest erste Achtungszeichen. Mitte der ersten Halbzeit war dann auch Motor endlich im Spiel angekommen. Vieles lief jetzt besser auch im Zusammenspiel und die Gäste hatten nun mehr Mühe mit den Altenburgern.

In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer dann sogar ein gutes und abwechslungsreiches Spiel mit einem weiterhin überlegenen Gast der einige Möglichkeiten liegen ließ, aber auch mit einem ordentlich dagegen haltenden Gastgeber, der versuchte mitzuspielen und selbst zum Abschluss zu kommen. Der vierte Gegentreffer kurz vor Ende war allerdings mindestens genauso ärgerlich wie der Dritte, weil beide aus unnötigen Ballverlusten durch vertändeln entstanden.

Am Ende gewinnt Ehrenhain das Spiel erwartungsgemäß und verdient. Wir wünschen dem SVE für die bevorstehenden, schweren Aufgaben in der Verbandsliga alles Gute und viel Erfolg.

Motor ist mit dem Ausgang des Spiels nicht ganz unzufrieden. Ein Leistungsvergleich mit stärkeren Teams hilft immer die fußballspezifische Ausdauer zu verbessern und deutlicher zu sehen wo die eigenen Schwächen liegen, was gegen gleichwertige Gegner meist schwieriger ist.  Somit wird das Spiel natürlich wichtige Erkenntnisse liefern. Am Samstag dem 19.02.2022 ist Kreisoberligist SV Rositz zu Gast. Anstoß ist 14 Uhr auf dem Kunstrasen.


 

Für Motor zum Einsatz kamen: C. Meißner, M. Seidel, C. Rother, N. Fahlbusch, A. Fischer, M. Bauer, K. Müller. M. Schöffmann, T. Berlin, H. Egert, F. Baur, C. Wiechert, A. Cristu, M. Ahmad


Für Ehrenhain zum Einsatz kamen: A. Sittel, T. Himstedt, L. Seyfert, Chr. Clasen, E. Hofmann, D. Syhre, M. Bernhardt, J. Steinhardt, J. Lutz, O. Peuker, Ch. Lehmann, N. Steiniger, B. Trinks, S. Rentzsch, T. Hiller, D. Vollak


Schiedsrichter: Heiko Grimmer, L. Graichen, Th. Köhler

Gelesen 1190 mal Letzte Änderung am Montag, 14 Februar 2022 22:12

Kontakt

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Di. 13-16 Uhr

Tel.: 03447 311236
Fax: 03447 507956
Mail: info@motor-altenburg.de

Besucherstatistiken

Gestern 253

Monat 6879

Insgesamt 2098864

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online