Eingabehilfen öffnen

SV MOTOR ALTENBURG E.V.
Fußballtradition aus der Skatstadt

platzhalter

Vereinssplitter


Freitag, 23 September 2022 09:44

Vom Aufsteiger zum Gejagten

geschrieben von Frank Ludewig
Artikel bewerten
(11 Stimmen)

Nach 4 Spieltagen hat sich unsere Mannschaft etwas überraschend an die Tabellenspitze der Kreisoberliga katapultiert und schlüpfte als Liganeuling direkt in die Rolle des Gejagten.

 

Schon nach den ersten Spielen der noch jungen Saison hat die Mannschaft gezeigt, dass sie nicht nur unbequemen und robusten Gegnern Paroli bieten kann, sondern auch spielerisch in der Lage ist mit einem Großteil der Mannschaften in der KOL mitzuhalten.

Nun gilt es am Samstag gegen den SV Roschütz die knappe Tabellenführung zu verteidigen. Das kann Motor theoretisch völlig ohne Druck, denn Zielstellung  war es, schnellstmöglich nichts mehr mit den Abstiegsplätzen zu tun zu haben und sich in der Liga zu etablieren. Praktisch aber geht das Team in jedes Spiel um es zu gewinnen, denn es sind noch viele Punkte notwendig und die aktuelle Tabelle ist nur eine Momentaufnahme.

Unsere Gäste waren bisher gegen Lumpzig und Niederhain siegreich, mussten aber gegen RSV Altenburg und Rüdersdorf bittere Niederlagen hinnehmen. Roschütz war letzte Saison als Meister der Kreisliga Staffel B in die Kreisoberliga aufgestiegen.

Motor und Roschütz standen sich zuletzt im Oktober 2020 im Kreispokal gegenüber. Es war ein Spiel auf Augenhöhe das Motor damals mit viel Herzblut und Glück 6:5 n.E. gewann. In Erinnerung blieb Roschütz als fairer aber auch schneller und konterstarker Gegner.

Die hoffentlich zahlreichen Zuschauer dürfen also ein spannendes und gutklassiges Spiel erwarten.

Gelesen 946 mal Letzte Änderung am Samstag, 24 September 2022 01:20

Kontakt

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Di. 13-16 Uhr

Tel.: 03447 311236
Fax: 03447 507956
Mail: info@motor-altenburg.de

Besucherstatistiken

Gestern 125

Monat 4157

Insgesamt 2120018

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Integration durch Sport