Eingabehilfen öffnen

SV MOTOR ALTENBURG E.V.
Fußballtradition aus der Skatstadt

platzhalter

Aktuelles



Regionalpokal: Nach zwei-Tore-Rückstand doch noch deutlich gewonnen.

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

SV Löbichau - Motor Altenburg 3:6 (2:2)

Das Pokalwunder für Löbichau  war zum Greifen nahe. Schon früh ging der Gastgeber durch Tore von P. Lorenz und T. Hörig mit 2:0 in Führung. Motor hatte die erste Viertelstunde komplett verschlafen.

 

Zudem hatten die Skatstädter auf einigen Positionen umgestellt. So kam unter anderem Keeper P. Hoenemann zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz. Auch pausierten einige Spieler um kleinere Verletzungen auszukurieren. Dann aber meldeten sich die Altenburger zurück und errangen bis zur Halbzeit ein Unentschieden. Im zweiten Spielabschnitt lief Motor dann unter Vollgas und erzielte noch vier weitere Treffer. In der Nachspielzeit gelang Löbichau per Strafstoß noch eine kleine Ergebniskorrektur in dem insgesamt eher schwachen Pokalspiel.

Motor spielte mit: P. Hoenemann, M. Rajjoub, A. Fischer, A. Al Saka, M. Wolf, N. Fahlbusch (46. M. Schöffmann), E. Engelhard, T. Himstedt (63. T. Tonka), Ch. Rother, N. Schote (46. A. Korent), R. Kunze


Torschützen:  R. Kunze, N. Schote, A. Korent (2), E. Engelhard (2)

Gelesen 644 mal

Kontakt

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Di. 16-18 Uhr

Tel.: 03447 311236
Fax: 03447 507956
Mail: info@motor-altenburg.de

Besucherstatistiken

Gestern 204

Monat 4863

Insgesamt 2226707

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Integration durch Sport